Sie befinden sich im Menü: Equipment - Ferrofish A32 Dante

Ferrofish A32 Dante


Dieser High-End-Wandler ist in punkto Flexibilität der Signalverteilung einfach nicht zu toppen: Er kann gleichzeitig 32 Audiokanäle von analog zu ADAT und MADI sowie 64 Kanäle ins DANTE-Netzwerk und auch zurück in alle Formate wandeln (insgesamt 384 Audiokanäle!!). Damit ist er das zentrale Bindeglied zwischen der analogen Welt, Geräten mit ADAT- oder MADI-Anschlüssen und allen im Dante-Audio-Netzwerk präsenten Geräten des Studios und auf Wunsch auch Ihrem Rechner mit Ihren eigenen Audioprojekten.

Einmal im Dante-Netzwerk, stehen alle Audiokanäle automatisch allen Dante-fähigen Geräten gleichzeitig zur Verfügung, also dem Produktionsrechner mit der DAW, dem Digitalmischpult und ggf. einem oder mehreren mit dem Netzwerk verbundenen Kundenrechnern. Im normalen Studiobetrieb sind ständig an die 150 Audiokanäle in Benutzung, bei Bedarf können aber problemlos auch deutlich über 400 Kanäle per Mausklick geroutet werden!

Anders als bei allen bisher üblichen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen zwei Audiogeräten über XLR, ADAT, MADI, AES/EBU, aber auch USB, Firewire und Thunderbolt ermöglicht das Dante-Format echte Audio-Vernetzung, so dass ein Abgriff aller Signale an jeder gewünschten Stelle des Studionetzwerks erfolgen kann. Dazu werden die analog in den A32 Dante eingespeisten Audiosignale von dem Gerät nicht in die bisher üblichen PCM-Audioströme sondern in aus Computernetzwerken und dem Internet bekannten IP-Datenpakete gewandelt. Genauso wie Datenpakete in Computernetzwerken mit Hilfe der Addressierbarkeit aller Netzwerkteilnehmer gezielt an beliebige Empfänger verteilt werden können, lassen sich IP-Audio-Datenpakete im Dante-Netzwerk zu jedem gewünschten Zielgerät routen.

Der A32 Dante wird also nicht wie herkömmliche Audio-Interfaces nur von dem einen Computer erkannt, an welchen dieses angeschlossen ist sondern immer von allen anderen netzwerkfähigen Audiogeräten. Tatsächlich benötigt der A32 Dante zum Betrieb gar keinen Host-Computer sondern kann die von ihm gewandelten Signale dank Verbindung zum Netzwerkverteiler stets an alle Geräte ausgeben und ebenso auch von allen Geräten Kanäle empfangen.

zurück zur Equipmentliste